Der perfekte „Augenblick“ [Update]

Werbung ist ja so ’ne Sache. Sie muss auffallen, darf aber nicht zu schrill sein; sie muss Spass machen, darf aber nicht plump wirken; sie muss im Gedächtnis bleiben, darf dabei aber nicht anstrengen und vor allem muss sie eine Kernaussage transportieren, die bei der ganzen Aktion nicht untergehen darf.

Der neuste iPhone X Spot zu Face-ID macht in meinen „Augen“ alles richtig und kommt dabei noch sehr sympathisch rüber. Aber „seht“ selbst …

[Update 23.03.2018]