Schulunterricht mit iPads

Könnt ihr euch noch an die Hightech-Schulräume der 80er Jahre erinnern, ausgestattet mit einem Kassettenrekorder!, hunderten Metern von Kabeln und daran endenden Kopfhörern und Mikrofonen. Dort angeschlossen waren die Schüler der Zukunft, die wie Alien-Maden am Tropf des Mutterschiffes hingen und Fremdsprachen eingetrichtert bekamen. Treffenderweise nannte man diese Einrichtungen auch Sprachlabor und tatsächlich wurde an den Schülern damals experimentiert.

Man erhofft sich dadurch einfacher und effizienter lehren und lernen zu können. Heute wissen wir alle, dass gerade bei Sprache eine direkte Kommunikation oder gar ein Auslandsaufenthalt mehr wert sind als jede zuvor eingesetzte Technik. Diese und wohl auch andere negative Erfahrungen haben dazu geführt, dass man an Schulen, oder anderen pädagogischen Einrichtungen dem Thema modener Technik wohl eher abwertend gegenüber steht.

img_3045-2

Gut kann ich mich noch an die Aufschreie der Lehrkräfte und Eltern vor 5 Jahren erinnern, als man das erste Mal mit dem Gedanken gespielt hat Tablets im Unterricht einzusetzen. Welche Auswirkungen werden diese Geräte auf die Kinder und den Unterricht haben? Eine Frage, die man sich auch bei der hessischen Lehrkräfteakademie gestellt hat und so begleitete man dort über drei Jahre das MOLE-Projekt bei dem Grundschüler iPads im Unterricht einsetzen durften.

Das Ergebnis ist durchweg positiv und so haben nicht nur die Schüler großen Gefallen am Einsatz der neuen Technik gefunden, sondern mancher Lehrer stellt sich gar die Frage:

Ich weiß gar nicht, was ich machen soll; die Kinder arbeiten ganz alleine, was habe ich denn jetzt zu tun?

Mehr zur Studie, den Ergebnissen und den unerwarteten technischen Hürden findet ihr in diesem Artikel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s