Apple Watch Swim App

Alle, die in diesen Tagen unter den unglaublich heißen Temperaturen in Deutschland leiden, sei geraten viel zu trinken und sich gelegentlich im Schwimmbad abzukühlen.

Die Apple Watch muss dann leider zu Hause bleiben, denn die Uhr ist laut Apple nicht wasserdicht, sondern nur wasserfest. Was bedeutet, dass kurzes Händewaschen, ein Regenschauer oder ähnliches kein Problem für die Uhr darstellt. Schwimmen darf man offiziell aber nicht damit.

Tests von ein paar mutigen Zeitgenossen zeigen aber, dass die Uhr weitaus mehr verträgt, als Apple es über die Garantiebestimmungen zulässt. So ist ein Schwimmen und sogar Tauchen mit der Uhr problemlos möglich, theoretisch sogar in kochendem Wasser, aber wer will das schon.

Eines der wichtigsten Verkaufsmerkmale und Einsatzgebiete der Apple Watch ist sicherlich der Bereich des Sports und deshalb muss man kein Hellseher sein, um vorauszusagen, dass eine der zukünftigen Versionen der Uhr wohl absolut wasserdicht sein wird.

In dieser weisen Voraussicht haben bereits ein paar Londoner Programmierer eine Schwimm-App für die Apple Watch entwickelt und auch schon einem Live-Test unterzogen. Das Team von AiT konnte bereits Erfahrungen auf dem Sektor sammeln, stammt doch die Pebble Watch App SwimIO Motion, die über eine Crowdfunding-Kampagne finanziert wurde, auch aus deren Feder.

Wenn man das Video so betrachtet, bekommt man schon mächtig Lust auf die zukünftige (wasserdichte) Version der Apple Watch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s